Nach gutem Essen Underberg

Omas Rinderkraftbrühe mit Underberg

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 600 g Rinderbeinscheibe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 Gewürznelke
  • 100 g TK Erbsen
  • 2 cl Underberg
  • 2 Eier
  • 70 m Milch
  • 10 g Petersilie, gehackt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.

Rinderbeinscheiben unter fließendem Wasser abspülen. In einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken.

Die Hälfte des Suppengrüns in grobe Stücke schneiden, den Rest in sehr feine Streifen schneiden.

Grob gehacktes Suppengrün, Lorbeerblätter, Nelke und Wacholderbeeren zu den Beinscheiben geben und bei mittlerer Hitze langsam aufkochen.

Aufsteigendes Eiweiß der Beinscheiben mit einer Schaumkelle immer wieder abschöpfen.

Zwiebel ungeschält halbieren und in einer kleinen Pfanne ohne Öl auf den Schnittseiten sehr stark rösten (schwarzbrennen). Zwiebel und Underberg in die Suppe geben.

Suppe mit Deckel bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen.

Für den Eierstich Milch und Eier verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine gefettete kleine Auflaufform gießen, mit Alufolie bedecken und in eine Fettpfanne (tiefes Backblech) stellen. Fettpfanne mit heißem Wasser befüllen (es darf kein Wasser in die Auflaufform laufen). Im heißen Ofen Eimasse ca. 40 Minuten stocken lassen, anschließend auskühlen lassen.

Beinscheiben herausnehmen, Fleisch lösen, in kleine Stücke schneiden und beiseite legen.

Suppe durch ein Sieb geben, ca. 1 Liter der Brühe in einem Topf zusammen mit Rindfleisch, Gemüsestreifen und Erbsen aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.

Eierstich z.B. in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Petersilie in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Zubereitungszeit: 140 Minuten
Nährwerte pro Portion: 327,2 kcal/1375 kj
14,8 g Kohlenhydrat
40,9 g Eiweiß
8,9 g Fett

 

Alle Rezepte ansehen